Berlin uff Blues Berlin uff Blues Hanno-Bruhn-Gang.de Berlin uff Blues Berlin uff Blues
dach
dach Berlin uff Blues dach
Berlin uff Blues Hanno-Bruhn-Gang.de Berlin uff Blues
dach dach
dach
bluesbaer

Die Geburt dieser Idee war Weihnachten 2010.
Wie fast in jedem Jahr traf man sich mal wieder zum Umtrunk, um das alte Jahr abzuschließen und dem Neuen schon mal zuzuwinken....
Dabei kam dann auch wie immer zur Sprache, weil es eben Musikern immer untern Nägeln brennt, mal wieder etwas Live machen zu müssen.

Alfred Wagner zu mir: „Was ist denn nun, haste nicht mal wieder Lust auf ne `Session – so wie damals in der EWIGEN LAMPE??“
(da spielte die HANNO-BRUHN-GANG immer session-mäßig 1x im Monat, wobei der Eintritt per Hut eingesammelt und ein
em Guten Zweck zur Verfügung gestellt wurde....).

„Die EWIGE LAMPE gibt es schon lange nicht mehr... und wo könnte man so eine Session machen...?? Ich weiß da nichts Treffendes“ , sagte ich und dabei blieb es dann auch erst mal wieder. Aber der Gedanke, wieder live auf der Bühne abzuschwitzen, war dieses mal im Kopf fest verankert. Und so brütete ich schon mal vor mich her ...
Nur ... immer die ollen Kamellen spielen brachte zwar kurzfristig Spaß, aber nach ein paar mal abrocken war die Luft dann wieder raus und der Ofen aus. Das kannte ich alles schon und hatte darauf eigentlich keinen Bock mehr...

Doch dann gab es zwischen Alfredo und mir im Januar 2011 ein weiteres Treffen. Dabei kam das Thema automatisch wieder auf den Tisch ... und plötzlich, wie aus dem Himmel geschossen sagte ich zu Alfredo: „Lass uns ein neues Projekt machen: Blues im traditionellen Stil – schön abgehangen und cool, mit deutschen Texten aus dem Berliner Milljöh mit ein bisschen Berliner Schnauze drin ... eben BERLIN UFF BLUES.
Blues mit deutschen Texten gibt es kaum und schon gar nicht uff berlinisch. Das passt doch wie Arsch uff Eimer!

Ich bin zwar kein Berliner, aber seit 38 Jahren hier in der Stadt und habe seit 30 Jahren eine gute Lehrmeisterin an meiner Seite. Eine echte Berliner Pflanze aus Neukölln – Gisella, meine Frau. Da kann nichts schief gehen und übertreiben wollen wir ja auch nicht. Die Touris sollen ja auch noch was verstehen ... Also, lass uns eine CD produzieren. Die wir LIVE bei einer Release-Party im Yorckschlösschen vorstellen.
Den Termin machst Du am besten jetzt schon mit dem Chef aus damit Druck in die Sache kommt. Auf deinem Label und über POOL vertrieben, wird die CD dann veröffentlicht. OKAY???
Alfredo guckte mich verdutzt an und meinte nur: „Idee ist gut, aber weißt du eigentlich was Du dir damit auflädst?“
„Na klar weiß ich das - aber wenn schon, denn schon!“.
„OKAY – dann machen wir das !!!“ sagte er und der Startschuß war gegeben!

Nun ging es darum die Musiker die ich mir für das Projekt BERLIN UFF BLUES vorstellte. zu finden und zu motivieren mitzumachen.
Ein ganz wichtiger Mann war der Drummer ... er musste swingen und abgehen wie das eben im klassischen Stil erwartet wird. Er ist die Basis des Ganzen und da gab es nur einen – ihn fragte ich als ersten:

ROGER RADATZ....
Uns verbindet nicht nur ein guter Tropfen, sondern vielmehr die amerikanische Musik. Wir haben bis dato zwar noch nie zusammen in einer Band gespielt aber uns immer gegenseitig zu Konzerten besucht und gern zugehört..... Jetzt war also die Zeit reif endlich mal zusammen etwas zu kreieren.
Wichtig war also, dass ihm diese Idee auf Anhieb gefallen würde – schließlich ist er nicht nur DER Drummer, sondern auch ein waschechter Berliner. Und siehe da, sie gefiel ihm sogar sehr sehr gut...
Übrigens wurde daraus dann ein langer ausgiebiger Abend. Es wurde geredet, gegessen, getrunken, rumgesponnen ... und um den Hals gefallen –„geil Bruno - det machen wir!

Jetzt war ich motiviert für die weitere Suche...
Es musste ein Mann her, der den Boogie in den Fingern hat und eine absolut geile Blues Orgel der 60er Jahre spielt ... und da ich den Mann schon des Öfteren bei Guitar Crusher sah und hörte, ja sogar schon mit ihm jammte, konnte es eigentlich auch kein anderer sein als nur er:
ERNIE SCHMIEDEL ... Und ? „Na klar - ich bin dabei!!!“

Nun zum Gitarristen: Da gab es eventuell ein paar ... aber ich hatte hier einen Kollegen im Blick, der mir schon mal im Studio ein super cooles Bluessolo hinlegte, das einfach frischer war alles andere zuvor und trotzdem den guten alten Blues ausstrahlte. Er wäre so gesehen Mr. Youngblood im Bunde - dazu absolut gut drauf!

PIVO DEINERT! Ihn wollte ich als ersten fragen und dabei blieb es auch. Er sagte sofort: „Geile Sache – ich bin dabei...!“

Das hörte ich übrigens von allen, denen ich von der Idee erzählte ...
z.B. mussten ja noch ein Proberaum und ein Studio her.

Da gibt es z. B. Roger Hoenicke mit seiner „Musikbäckerei“ der uns für Proben seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.
Da gibt es meinen Freund Alex Wende der mir seine Hilfe und sein Studio zur Verfügung stellt und als Produzent der CD fungieren wird.
Alex M. stellt seine Fähigkeiten im Editieren von Tracks etc. freiwillig zur Verfügung.

Ja sogar mein „Hofmaler“ Kurt Schulzke“ aus Neumünster der für die NORDLICHTER verantwortlich ist, und nicht nur den Pinselstrich, sondern auch super gut die Klaviertastatur beherrscht, ist dabei ... „Jung- wir sind die gleiche Wellenlänge ... ich male Dir das Cover!

Andy Weinstein von WEINSTEIN-MEDIA hat sich für Video-Aufnahmen zur Verfügung gestellt.

Mein Freund und Musikbranchenkollege RALF PISCH hat sich sofort hingesetzt und sich um YOUTUBE sowie MYSPACE gekümmert. Außerdem sorgt er dafür, dass die Titel per Download auf allen guten Plattformen zu erhalten sind...

Dann habe ich noch meine Blues-Musik-Kumpels angeschrieben und/oder angerufen, ob sie Bock hätten beim Einspielen dabei zu sein z.B. mit einem Solo, als Chor–Gesang etc ... Was ist passiert? Alle haben sofort zugesagt:
Ein gutes OMEN-...

Und auch mein Sohn Olav hat, als ich ihm von meiner Idee erzählte, sofort begeistert gesagt: „Gut! endlich machste mal wieder was Geiles – da möchte ich unbedingt ein Gitarrensolo spielen....

In der Rubrik DAS PROJEKT unter „Spezielle Gäste“ könnt ihr sehen wer alles dabei sein wird. Dort werden alle Mitmacher detailliert mit Foto etc. vorgestellt.

VIELEN DANK EUCH ALLEN ...

Das Projekt BERLIN UFF BLUES ist somit gestartet und wir halten Euch hier auf dieser Seite auf dem Laufenden, wie sich das Ganze entwickelt und was so alles abgehen wird in der nächsten Zeit ...

Wir würden uns riesig freuen, Euch am 29. Februar 2012 im traditionellen BLUES CLUB von Berlin, dem YORCKSCHLÖSSCHEN, begrüßen zu können.
An diesem Abend werden wir das Album BERLIN UFF BLUES vorstellen.

Eure
Hanno-Bruhn-Gang 201
1